Friedenskreis Halle e.V.

FriedenskreisHomepage:

www.friedenskreis-halle.de

Social Media:

www.facebook.com/pages/Friedenskreis-Halle-eV/151077314945779
http://twitter.com/#!/friedenskreis

Tel: 0345/279 807-10
Fax:0345/279 807-11

Die Erfahrung der friedlichen Wende 1989 weckte bei vielen Menschen die Hoffnung, dass ein Deutschland ohne Militär möglich werden könnte.

Diese Hoffnung führte 1990 in Halle Menschen aus verschiedenen Bürgerinitiativen zum Friedenskreis zusammen.

Heute sind wir im Friedenskreis Halle e.V. Menschen unterschiedlicher Weltanschauung, Religion, Nationalität und Parteizugehörigkeit.

FKWir verstehen Frieden nicht als Zustand, nicht als fernes Ziel und auch nicht nur als die Abwesenheit von Krieg. Frieden ist für uns ein Weg zu einem partnerschaftlichen, gerechten und gewaltfreien Zusammenleben in Vielfalt, wodurch die Ent­faltung und Freiheit des Einzelnen möglich wird.

Die Gestaltung des Zusammenlebens ist immer wieder Neuland. Deshalb versuchen wir neue Wege zu suchen, zu finden und zu vermitteln, diese dabei aber auch zu hinterfragen.

So engagieren wir uns in den Bereichen:
Friedenspolitik, Friedensbildung und Freiwilligendienste.

Aktuelle thematische Schwerpunkte sind hierbei:
aktive Gewaltfreiheit,zivile Konfliktbearbeitung, gelebte Demokratie und transkulturelle Vielfalt.

Unsere Arbeit wird durch haupt- und ehrenamtliche Mitarbeit und die Unterstützung privater Spender und öffentlicher Zuschüsse getragen.

Unsere derzeitigen Angebote und Projekte:

  • Friedensdienste - internationale Freiwilligendienste :
    Beratung und Information, Aufnahme-, Entsende- und Koordinationsorganisation in den Programmen Jugend in Aktion und weltwärts sowie Seminarträger für EFD-Begleitseminare
  • Friedensbildungsarbeit:
    Seminare und Bildungsangebote in den Bereichen Kommunikation, zivile gewaltfreie Konfliktbearbeitung, Demokratie, Zivilcourage und Umgang mit Gewalt sowie Vermittlungsstelle für zivile, gewaltfreie Konfliktbearbeitung, Workcamps, internationale Jugendbegegnungen und Fortbildungen sowie Servicestelle für MultiplikatorInnen der internationalen, interkulturellen und politischen Jugendbildung
  • Friedenspolitische Arbeit:
    Aktionen, Ausstellungen, Vorträge und Seminare zu aktuellen friedenspolitischen Themen sowie Vernetzungsarbeit in der Region
  • aktuelle Impuls- und Modellprojekte:
    Hand in Hand - Kita ohne Rassismus, Transkulturelle Kompetenz eine aktuelle Schlüsselqualifikation, Engagiert für Frieden und Entwicklung, Lokale Servicestelle zu Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, Das Gestern im Heute Acting for Democracy
  • Entwicklungspolitische Bildungsarbeit
  • Beratung zu Wehrpflicht und Kriegsdienstverweigerung
  • Betrieb und Ausbau der Friedensbibliothek Halle
  • Unterstützungs- und Serviceangebote für andere Organisationen und Initiativen

Über unsere Arbeit informieren wir laufend über verschiedene Emailverteiler, im jährlich erscheinenden FK-aktuell und aktuell im Internet.

Wir sind offen für alle Interessenten und weitere ehrenamtliche MitarbeiterInnen.

Zu allen unseren Arbeitsbereichen, Projekten und Angebote bieten wir die Zusammenarbeit an. Gern halten wir Vorträge, geben Erfahrungsberichte, bieten Workshops oder Seminare, präsentieren Ausstellungen und Informationsmaterial.
Sprechen Sie uns an, laden Sie uns ein!